Sprache ist der Schlüssel für gegenseitiges Verständnis und Integration. Wir bieten daher einmal pro Woche im katholischen Pfarreizentrum Gipf-Oberfrick Deutschunterricht für Asylsuchende an, wobei wir auf alle Sprachniveaus –  von absoluten Einsteigern bis zu Fortgeschrittenen – eingehen. Dabei geht es nicht nur um die Vermittlung der Sprache und die Anwendung von Konversation und das Erlernen von Diskussionen in der neuen Sprache, auch kulturelle Eigenheiten der Schweiz lernen die Asylsuchenden bei den Treffen kennen – und sie erhalten Unterstützung bei den Hausaufgaben, die sie in den offiziellen Deutschkursen aufgebrummt bekommen.

Der Deutschunterricht findet jeden Dienstag von 18:15 – 20:00 statt und ist kostenlos. Wir legen Wert darauf, alle gemeinsam zu beginnen. Nach einem gemeinsamen Teil arbeiten wir in kleinen Gruppen, dies können wir leisten, weil wir die Unterstützung von inzwischen 10 Helferinnen und Helfern erhalten.

Wenn Sie uns beim Deutschunterricht unterstützen wollen (was uns sehr helfen würde), melden Sie sich bitte bei Franz.Theres.Kuepfer(at)bluewin.ch Sie gehen damit keine langfristige Verpflichtung ein, sondern können jederzeit entscheiden, in welchem Umfang sie sich einbringen wollen.